START

AKTUELLES THEMA


Themen > Stammzellen > Adulte Stammzellen > Definition

Dienstag, 21. November 2017

 

Einleitung

Die regenerative Medizin gilt als innovativer und zukunftsträchtiger Bereich der modernen Medizin. Da sich die Kommunikation bisher jedoch größtenteils an Fach-Publikum gewendet hat, besteht in der Bevölkerung, besonders beim Thema Stammzellforschung, häufig große Unsicherheit, die zu Missverständnissen und Vorurteilen führt. 

Die Deutsche Gesellschaft für Regenerative Medizin e.V. (GRM) hat deshalb, unterstützt durch einen wissenschaftlichen Beraterstab, dieses erste deutschsprachige Infoportal gestartet. Aufbereitet für Patienten und wissenschaftlich Interessierte enthält es wichtige Informationen zum Thema Stammzellen und Stammzelltherapien, die laufend aktualisiert werden. Abgerundet wird die Seite durch ein Glossar, das enthaltene Fachbegriffe einfach verständlich erklärt.  

Einer der Schwerpunkte des Infoportals ist die Erläuterung der einzelnen Stammzellquellen sowie ihrer Potenziale für die Medizin. Ein weiteres Themengebiet sind Stammzelltherapien und die mit Stammzellen behandelten Krankheiten. Ulrike Schwemmer, Vorsitzende der GRM: "Stammzellen versprechen aufgrund ihres hohen regenerativen Potenzials völlig neuartige Behandlungsmethoden".  

Prof. Dr. Konrad Kohler, Koordinator des Zentrums für Regenerationsbiologie und Regenerative Medizin der Universität Tübingen und wissenschaftlicher Beirat der GRM: "Viele Menschen denken bei Stammzellen sofort an die breit diskutierten und nicht unumstrittenen embryonalen Stammzellen. Dabei wird häufig außer Acht gelassen, dass es eine Reihe alternativer Stammzellquellen gibt, in deren Erforschung deutsche Mediziner weltspitze sind."

> Regenerative Medizin

 

QUICKLINKS