THEMEN

AKTUELLES THEMA

LEXIKON

HÄUFIGE FRAGEN

LINKS


Thema des Monats

Themen > Stammzellen > Adulte Stammzellen > Definition

Samstag, 21. April 2018

 

Online-Publikation mit Redaktionssystemen

Q: Welche Informationen sollte oder kann ich als Autor der Deutschen Gesellschaft für Regenerative Medizin e. V. über den eigentlichen Artikel hinaus angeben?

Q: Mit welchen zusätzlichen Angaben kann ich als Autor eine Verlinkung, Verschlagwortung, Indizierung und Referenzierung des Artikels durch die GRM e. V. innerhalb der Website optimieren?

Q: Wie kann ich als Redakteur oder Autor schon in WORD Links angeben, so dass Inhalte von der GRM leichter übernommen werden können, ohne dass diese Links verloren gehen?

Q: Welche grundsätzlichen rechtlichen Voraussetzungen muss ich als Autor beim Bereitstellen von Bildmaterial berücksichtigen?

Bestandteile eines Artikels

Artikel haben mitunter folgende Bestandteile:

  1. Titel: Der in der Vorschauansicht des Artikels angezeigte Titel.
  2. Subtitle: Eine Kurzbeschreibung, welche in der Voransicht des Artikels angezeigt wird. Zwei bis drei Zeilen. Zu lange Texte werden ab einer bestimmten Anzahl von Zeichen automatisch gekürzt, auf der Website zu erkennen an der Zeichenkette "...".
  3. Teaser: Für die Voranschauansicht von Artikeln können Bilder mit Bezug zum Inhalt bereitgestellt werden.
  4. Header: Die Überschrift, welche in der Detailansicht des Artikels angezeigt wird.
  5. Intro: Eine Kurzeinführung unterhalb der Überschrift auf der Seite der Detailansicht des Artikels
  6. Content: Der Artikel, wie er in der Detailansicht des Artikels gelesen werden kann.
  7. Image(s): Für den Artikel kann Bildmaterial (Fotos, Diagramme etc.) bereitgestellt werden.
  8. Autor: Name, Unternehmen, Stadt

Angaben für Referenzierung und Links

Für die Referenzierung des Artikels sind weiterhin folgende Angaben zweckmäßig:

  1. Keywords: Eine durch Komma separierte Liste von Stichworten. Damit ist es möglich, einen Artikel über die seiteninterne Suchfunktion zu finden, auch wenn das Wort oder Begriff selbst nicht erscheint.

  2. Reference: Wird in diesem Artikel bezug auf einen anderen Artikel oder auch mehrere Artikel der Seite Bezug genommen, so können diese Referenzierungen angegeben und später automatisiert verlinkt werden. Bitte nennen Sie für eine Referenzierung den Titel des referenzierten Titels und dessen Datum.

    Übrigens: Eine Referenzierung von einem Artikel auf einen zweiten wird bidirektional eingerichtet, dh. bei dem verlinkten Artikel wird automatisch ein Link zu dem verweisenden Artikel eingerichtet.

  3. Links: Wird desweiteren Bezug auf interne, statische Seiten genommen so können auch diese angegeben werden. Schicken Sie diese Links am besten jeden Link in einer neuen Zeile. Lesen Sie hierzu auch unten "Verlinken aus dem Text heraus", denn Sie können diese Links mit der < LINK zahl>..< / LINK > Schreibweise schon in z. B. Microsoft Word vorgeben.

  4. Externe Links: Externe Links, sollten diese wichtig sein, bitte ebenso separat auflisten.

Verlinken aus dem Text heraus

Tipp: Wenn Sie bereits in Ihrem Text (z. B. in WORD) angeben möchten, ob ein bestimmtes Wort mit einer internen oder externen Seite verlinkt werden soll, dann können Sie das bereits vorab mitangeben. Selbiges gilt auch für Listen mit Links auf referenzierte interne und externe Seiten.

Jede Seite dieser Webseite hat eine Identifikationsnummer, zu erkennen in der Adresse der Website am Wert id=40.

Die Kurzschreibweise für einen Link auf die Seite 40:
< LINK 40>Klickbarer Text< / LINK>

Für einige Seiten wurden Alias-Angaben ergänzt, dh. man erreicht die Einzelseite auch mit id=glossar. In diesem Fall kann man die Seite wie folgt verlinken:

< LINK index.php?id=glossar _top > Glossar < / LINK >

Oder kürzer:

< LINK glossar>Glossar< / LINK >

Links auf externe Seiten erfolgen nach selbigen Schema:

< LINK http : // www . grm - aktuell . de > GRM < / LINK >

Alle Links öffnen in einem neuen Fenster. Wenn Sie zusätzlich bei LINK die Zeichenfolge _top angeben, wird der Link direkt geöffnet, ohne ein neues Fenster aufzubauen.

Hinweis: Achten Sie darauf, zwischen den öffnenen Klammern < und dem nachfolgenden Zeichen wie LINK oder / kein (!) Leerzeichen zu schreiben. 

Tipp für die Gliederung von Inhalten mit Links

Bei der Einrichtung eines Links wird stets auf eine Einzelseite dieser oder einer externen Seite verlinkt. Es wird deshalb empfohlen, Texte bzw. Informationen, welcher später über Links angesprungen werden sollen, auf einzelne Seiten auszulagern. Auf diese Weise bleibt die Funktionalität aller Links auf die entsprechenden Seiten auch dann erhalten, wenn die Zielseite im Zuge der Erweiterung der Website im Menübaum verschoben oder versteckt wird.

Bildmaterial

An das von Ihnen bereitgestellte Bildmaterial werden folgende Voraussetzungen gestellt:

Rechtliche Vorgaben:

  1. Sie besitzen für das Bildmaterial die für eine Bereitstellung sowie Übertragung auf die GRM e. V. und damit anschließende räumlich und zeitlich unbegrenzte Nutzung auf dieser Website erforderlichen Nutzungsrechte.
  2. Die gewährten Nutzungsrechte schließen die Bearbeitung der Bilder, das Verwenden von Ausschnitten, die Plazierung von Texten über diesen Bildern durch die GRM e. V. und/oder beauftragte Dritte mit ein.
  3. Sollten die tatsächlichen Nutzungsrechte von obigen Voraussetzungen abweichen, so sind die Abweichungen mitzuteilen.
  4. Auf Anfrage geben Sie Nachweis über die oben genannten Voraussetzungen.

Zusatzinformationen für Bildmaterial:

  1. Angabe Urheber/Fotograf/Grafiker und/oder Rechteinhaber, z. B. © Timm Stülken, SNEWMEDIA, Wiesbaden.
  2. Title: Der Bildtitel, welcher mitunter von Suchmaschinen erfasst werden kann, z. B. Adulte Stammzellen
  3. Description: Eine Kurzbeschreibung dessen, was auf dem Bild zu sehen ist. Dient mitunter auch Suchmaschinen für eine Indizierung.

Technische Vorgaben:

  1. Vektorgrafiken in einem für eine Skalierung geeigneten Format einreichen. Adobe Illustrator AI (PDF/offen), EPS.
  2. Bitmaps/Fotos als JPG (ohne Kompression), BMP/TIFF (mit ZIP komprimiert) in einer angemessenen Auflösung einreichen, welche eine anschließende Bearbeitung ermöglicht.

Zum Glossar

 

QUICKLINKS