THEMEN

AKTUELLES THEMA

LEXIKON

HÄUFIGE FRAGEN

LINKS


Themen > Stammzellen > Adulte Stammzellen > Definition

Samstag, 17. November 2018

 

Graft-versus-Host-Reaktion (GvHR)

Unter Graft-versus-Host-Reaktion (deutsch: Transplantat-Wirt-Reaktion; englisch: Graft-versus-Host-Disease (GvHD)) versteht man eine immunologische Reaktion, welche in der Folge einer allogenen (Eigenspende) Knochenmark- oder Stammzelltransplantation auftreten kann. Bei der GvHR reagieren vor allem die im Transplantat enthaltenen T-Zellen (weiße Blutkörperchen) eines Spenders gegen den Empfängerorganismus. Am häufigsten äußern sich Symptome der GvHR an der Haut, der Leber, am Darm und am Auge.

 

QUICKLINKS